Fans 02.09.2020 — 16:30 Uhr

DFB-Pokal vor 1.000 Fans in der OPEL ARENA

Hofmann: "...überzeugt, dass das von uns vorgelegte Konzept perspektivisch eine verantwortungsvolle stufenweise Rückkehr von noch mehr Fans ermöglichen kann"

Unter Flutlicht und vor Fans: Erstmals seit März absolvieren die 05ER gegen Havelse damit wieder ein Pflichtspiel vor teilweise gefüllten Rängen.

Der 1. FSV Mainz 05 kann sein Spiel in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den TSV Havelse (11. September, 20.45 Uhr) vor 1.000 Fans austragen. Der Verwaltungsstab der Stadt Mainz hat dem FSV in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Mainz-Bingen am Mittwochnachmittag eine entsprechende Genehmigung erteilt.

Mainz 05 hatte am Dienstag ein umfassendes Konzept eingereicht, das auf Basis des DFL-Leitfadens sowie unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften zum Gesundheitsschutz und der Besonderheiten des Bundesliga-Standortes OPEL ARENA eine verantwortungsvolle stufenweise Rückkehr von Fans zu den Spielen ermöglichen kann. Der TSV Havelse hatte im Vorfeld des Pokalspiels aus organisatorischen Gründen um den Tausch des Heimrechts gebeten.

Auf diese 1.000 Tickets, die nun für das Pokalspiel zur Verfügung stehen, erhalten Dauerkarteninhaber des Vereins ein Vorkaufsrecht. Über den genauen Vergabemodus wird der Verein zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

"Wir freuen uns sehr, dass wir zu unserem Pokalspiel wieder Fans in der OPEL ARENA begrüßen können. Dies ist uns ein zentrales Anliegen zum Saisonstart gewesen. Wir bedanken uns auch für den Vertrauensvorschuss, den wir damit von der Stadt und zuständigen Ämtern erhalten. Wir sind überzeugt, dass das von uns vorgelegte Konzept perspektivisch eine verantwortungsvolle stufenweise Rückkehr von noch mehr Fans ermöglichen kann, so, wie es uns in der Mitteilung der Stadt in Aussicht gestellt wird", sagt der Vereins- und Vorstandsvorsitzende Stefan Hofmann.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner