MEWA ARENA 28.08.2018 — 17:00 Uhr

Neues Grün in der OPEL ARENA

05er nutzen Zeit bis zum Augsburg-Spiel, um Rasen auszutauschen

Der 1. FSV Mainz 05 nutzt die Zeit rund um das Auswärtsspiel in Nürnberg und die Länderspielpause dazu, in der OPEL ARENA einen neuen Rasen zu verlegen. Grund dafür ist die diesen Sommer über mehrere Wochen anhaltende Hitze mit ungewöhnlich hohen Temperaturen, die den Sommerrasen, der zu dieser Jahreszeit das Spielfeld trägt, schwer beeinträchtigt hat.

Nach der TSG Hoffenheim, dem SC Freiburg und dem VfL Bochum ist Mainz 05 der vierte Profiklub im Westen/Südwesten, der den Rasen aufgrund der Witterungsbedingungen in diesem Sommer austauschen muss. Die Rasenarbeiten sind bereits im vollen Gange und werden bis zum kommenden Heimspiel der 05er gegen den FC Augsburg am 15. September (15.30 Uhr) vollumfänglich abgeschlossen sein. 

"Nachdem absehbar war, dass sich der Rasen von dem großen Hitzeschaden trotz ausgedehnter Pflegemaßnahmen nicht mehr erholen würde, haben wir uns für die Verlegung eines neuen Rasens entschieden. So können wir unserem Team und den Gastmannschaften in der OPEL AREA wieder beste Spielbedingungen bieten", sagt 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner