Nachhaltigkeit in der MEWA ARENA

Das Klima zu schützen, natürliche Ressourcen zu bewahren und umweltbewusst zu agieren, gehört seit Jahren zum Selbstverständnis von Mainz 05. Mit dem Bau der MEWA ARENA konnte das Engagement auch auf das Sportstättenmanagement ausgeweitet werden.

ISO-Zertifizierung

Seit 2016 ist das Energiemanagementsystem (ISO 50001) die Mainzer Basis für nachhaltiges Arbeiten, insbesondere für die Bereiche Strom, Wärme und Wasser. Für sein umweltschonendes Wirtschaften hat Mainz 05 als erster Bundesligist und 2021 zum bereits fünften Mal in Folge das Energie-Zertifikat nach DIN EN ISO 50001 vom TÜV Rheinland erhalten.

Berechnung CO2-Fußabdruck & Ökostrom

Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner ENTEGA rief Mainz 05 bereits im Jahre 2010 die "Mission Klimaverteidiger" ins Leben und ist seither der erste klimaneutrale Verein der Fußball-Bundesliga. Neben der vollständigen Umstellung auf Ökostrom umfasste dieses Vorhaben die Berechnung des CO2e-Fußabdrucks, die damit verbundene Identifikation von Einsparpotentialen sowie die Kompensation von CO2e-Emissionen durch den Kauf von Zertifikaten für ein Klimaschutzprojekt in Ruanda.

Fluchtlichtanlage im LED-Betrieb

Im Bereich Energieeffizienz entwickelt sich der 1. FSV Mainz 05 kontinuierlich weiter und setzt dabei unter anderem auf Technikumrüstung. Jährlich werden Leuchten ausgetauscht, um langfristig ausschließlich LED-Technik einzusetzen. In diesem Zuge konnte auch die gesamte Stadionbeleuchtungsanlage zur Saison 2019/20 auf LED umgerüstet werden. Die Beleuchtung ist leistungsstärker und verbraucht gleichzeitig weniger Strom als Anlagen mit der gleichen Leistungsstärke und herkömmlicher Technik. Zudem sucht der Verein immer nach kreativen Lösungen, um nachhaltig aktiv zu werden. So sind 40 Prozent der ausgetauschten Lampen nun an einem anderen Standort, einer Skisprunganlage, im Einsatz. 

PV-Anlage auf Arenadach

Auf dem Dach der MEWA ARENA befindet sich seit 2011 eine der größten Photovoltaikanlagen auf deutschen Fußballstadien. Auf einer Fläche von 9.000 Quadratmetern werden jährlich etwa 700.000 kWh Strom erzeugt und ins öffentliche Netz eingespeist, was dem Jahresbedarf von knapp 200 Privathaushalten entspricht. Die Anlage vermeidet so jährlich den Ausstoß von etwa 470 Tonnen CO2.

Bereits im Jahr 2004 haben die 05ER auf dem Dach der Südtribüne des Bruchwegstadions, gemeinsam mit Partner juwi, eine Photovoltaikanlage installiert, die bis heute jährlich den Ausstoß von etwa 100 Tonnen CO2 einspart.

05-Honig

Nur eine Freistoßlänge von der MEWA ARENA entfernt leben drei Honigbienenvölker, die einen wunderbar aromatischen Sommerblütenhonig produzieren. Dafür fliegen die fleißigen Arbeiterinnen (übrigens alles echte Meenzer Mädcher) die umliegenden Gärten und Felder im Umkreis von etwa fünf Kilometern ab. Diese Nahrungsvielfalt tut nicht nur den Bienen gut, man schmeckt sie auch in unserem Honig. Versorgt werden die Bienenvölker an der MEWA ARENA von der Sozialen Stadtimkerei der gpe Mainz gGmbH in Kooperation mit der Künstlergruppe finger.

Teasermodul - News

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner